Unsere App „Lebensmittel-Intoleranzen“ wird jetzt um
5 weitere Sprachen erweitert.

Den Auftrag hat eine Übersetzungsagentur bekommen,
die nur muttersprachlich übersetzt.